Home > Erste Schritte > Maussteuerung

Maussteuerung


Der Erdball kann auch ganz einfach mit der Maus gesteuert werden so dass nicht immer extra das Navigationsfenster eingeblendet werden muss.

Erde bewegen: Mit der linken Maustaste in die Erdkugel klicken, Maustaste gedrückt lassen und in die gewünschte Richtung ziehen.

Erde kontinuierlich drehen lassen: Mit der linken Maustaste in die Erdkugel klicken, Maustaste gedrückt lassen und Globus kurz in die gewünschte Richtung anschubsen.

automatisches Zoomen: Doppelklick mit linker Maustaste auf die Erdkugel zum Reinzoomen, Doppelklick mit rechter Maustaste zum Rauszoomen, einfacher Klick zum Stoppen.
Oder Klick mit rechter Maustaste.

stufenloses Zoomen: rechte Maustaste über dem Globus gedrückt halten und Maus nach oben und unten bewegen. Mit dem Mausrad rein- und rauszoomen, ALT-Taste gedrückt halten für langsameres Zoomen

kontinuierliches Zoomen: rechte Maustaste gedrückt halten, Globus leicht anschubsen

Kippen und Drehen:
Bei gedrückter mittlerer Maustaste (bzw. einem drückbaren Mausrad) lässt sich die Erde kippen und drehen. Alternativ kann auch das Mausrad gedreht werden, bei gedrückter STRG-Taste kann man die Erde mit dem Mausrad drehen, mit gedrückter Shift-Taste die Erde kippen.

Rundumblick
Um den Rundumblick zum Beispiel von einem Berggipfel aus zu genießen, empfiehlt es sich die Maussteuerung auf G-Force umzustellen (per Strg-G oder im Menü unter Tools -> Optionen -> Navigation -> Navigationsmodus -> G-Force). Nah an die Erde ran, flacher Blickwinkel und schon kann's losgehen. Mit Strg-T (bzw. Trackball) wieder auf die ursprüngliche Steuerung zurückstellen.







27. Oktober 2007

neues Bilderupdate (Deutschland Nord und Allgäu u.a.
mehr...

2. Oktober 2007

weltweites Datenupdate für über 130 Länder
mehr...

27. Juli 2007

Datenupdate, u.a. Deutschland, Alpen
mehr...